Discover the Blue Planet
Einträge: 166    |    Aufrufe: 25454

« Homepage    |    Eintragen »



 
Roya Allemann schrieb am 16.07.2014 - 15:43 Uhr

Hallo Thomas
Wir werden im September für eine Woche im Gorgonia Beach sein.
Jetzt kann ich den Urlaub gar nicht mehr erwarten.
Bitte verrate uns deinen Top-Spot.

Liebe Grüsse Roya

Anmerkung:
Hallo Roya!
Danke für Deinen Gästebucheintrag :)
Der Hot-Spot sollte schon bei euch sein ;)
Wünsche euch einen wunderschönen Urlaub im Gorgonia Beach, GLG aus Oberösterreich, Thomas


E-Mail

Andi schrieb am 10.07.2014 - 10:09 Uhr

Hallo Thomas,

ich hab Anfang der Woche mit meiner Freundin das Gorgonia gebucht, und kurz darauf bin ich auf deine Homepage gestoßen. Die ist ja echt der Hammer. Ihr habt euch damit ja sehr sehr viel Arbeit gemacht, aber wie man sieht hat sich die ganze Arbeit für uns unerfahrene gelohnt Smilie . Nach deinen ganzen vielen Fotos weiß ich gar nicht ob ich da überhaupt tauchen gehen soll wenn ich ja eh sehr sehr viel am Hausriff sehen kann Smilie .
Achja, ich und meine Freundin wären sehr dankbar wenn wir auch den Hotspot bekommen könnten Smilie . Bei uns würde es dann am 25.09 losgehen für eine Woche. Aber nach eurer grandiosen Homepage kann ich es jetzt gar nicht mehr erwarten. Smilie
Einfach super Arbeit geleistet!!

Schöne Grüße aus Bayern

Anmerkung:
Hallo nach Bayern! :)
Danke für Deinen Gästebucheintrag und Dein Lob ;) Das freut mich dass ich euch helfen konnte... :)
Das Hausriff hat so einiges zu bieten, aber beim Tauchen werdet Ihr sicher auch fündig werden, gibt ja genug wunderschöne Plätze dort im Süden... :) Der Hot-Spot ist dann gleich per Mail zu euch unterwegs, wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub im Gorgonia, GLG aus Oberösterreich, Thomas


E-Mail

Hartlauer Markus schrieb am 03.07.2014 - 10:18 Uhr

Hallo Thomas

Nein, mit dem Fotolöwen bin ich nicht verwandt sonst würde ich dir vermutlich diese Zeilen von meiner Jacht im indischen Ozean schreiben.
Danke noch einmal für die Windinfos.Wir werden nächstes Jahr sicher wieder das Gorgonia und sein super Hausriff besuchen und hoffen einfach auf etwas weniger starken wind.
Auf weitere schöne Schnorchelabenteuer
Gruß
Markus

Anmerkung:
Hi Markus!
Dachte mir schon der erste \"VIP\" Eintrag ist da... :) Bitte gerne, wünsche euch auch noch wunderschöne Erlebnisse Über- und Unterwasser, GLG aus Freistadt, Thomas


E-Mail

Theresa Goller schrieb am 01.07.2014 - 15:14 Uhr

Hallo!

Deine Homepage ist echt super. Die Bilder und die Beschreibung zum Gorgonia
Beach Resort sind beeindruckend!
Wir fliegen im August 9 Tage dorthin!
Da wir ein super Schnäppchen gemacht haben! Wir waren allerdings noch nie
schnorcheln! Wir haben zwei Töchter eine 10 jährige und eine 12 jährige, die
sehr gut schwimmen können! Können wir uns auch an solche Touren alleine wagen?
Oder besser erst einmal mit Anleitung?

Schöne Grüße aus der Oberpfalz (Weiden)
Theresa

Anmerkung:
Hallo Theresa! :)
Danke für Deinen Gästebucheintrag und Dein Lob! ;) Perfekt, da könnt Ihr die Unterwasserwelt in 9 Tagen für euch entdecken... ;) Das ist überhaupt kein Problem, wichtig ist, die Schnorchelsachen natürlich mitnehmen in den Urlaub... Zum Erlernen empfehlen wir die große Lagune nördlich am Strand, wenn Ihr euch dann schon ein bisschen sicherer seit und ihr das Rote Meer noch nicht leer getrunken habt ;) , könnt Ihr dann jederzeit am Außenriff schnorcheln...
Alleine würde ich keine größere Tour machen, aber ihr seit ja ein paar Leute und je mehr Personen umso besser, denn so kann euch (fast) nichts entgehen Unterwasser... ;) Da könnt Ihr dann schöne Touren starten am Außenriff... ;)

Wünsche euch einen wunderschönen Urlaub im Gorgonia Beach :)
GLG aus Oberösterreich,
Thomas


E-Mail

Hartlauer Markus schrieb am 30.06.2014 - 14:18 Uhr

Hallo Thomas !
Erst einmal Gratulation zu deinen ausführlichen Reiseberichten auf deiner Homepage.Wir waren im Juni 2014 zum 2. mal im Gorgonia und sind auf Grund deines Berichtes das gesamte Süd und Nordriff mehrmals abgeschnorchelt. Für mich persönlich ein absolutes highlight ist der Ausgang vom blue hole in Richtung Nordriff, wenn plötzlich die Sicht deutlich besser wird und sich wunderschöne Korallen und Meeresbewohner zeigen. Aber auch das Südriff bis zum Ausstieg Shams Alam ist wunderschön. Wir sind diese Route bei starkem Wind, roter Flagge und mehrmaligem Einwand des lifeguards geschnorchelt.Es war aber überhaut kein Problem sich mit der Strömung in Richtung Shams Alam treiben zu lassen und auch die Sicht war für den höheren Wellengang unerwartet gut. Ein weiteres highlight waren gezählte 40 Delphine für ca. 1,5 Stunden um den Steg bezw. 2-300 Meter südlich und nördlich davon. Die Schule war anscheinend am Jagen, hatte aber kein Problem mit den Schnorchlern die auf sie zu- und mit ihnen schwammen.
Das einzige kleine Problem, dass die Schnorchelfreuden etwas gebremst hat, war der doch anhaltend starke Wind.( 4 Tage rote Flagge ) Wir haben uns nicht davon abhalten lassen und sind trotz starkem Wind täglich mehrere Stunden im Wasser gewesen. Da ich diesen wunderschönen Ort aber auch anderen Personen zeigen will die möglicherweise nicht so Seefest wie meine Lebensgefährtin und ich sind, bin ich auf der Suche nach Windinformationen über Marsa Alam. Ich habe mich natürlich schon im Internet schlau gemacht, würde aber auch gerne von dir als erfahrener Ägyptenreisender deine Meinung dazu hören. Wir waren letztes Jahr im April im Gorgonia und hatten starken Wind deshalb haben wir dieses Jahr im Juni gebucht weil wir uns zu dieser Jahreszeit weniger Wind erhofften jedoch waren die Bedingungen im Juni völlig gleich. Vielleicht hast du ja schon die Erfahrung für die beste Reisezeit in Ägypten gemacht.
Auf weitere wunderbare Schnorchelabenteuer.
Gruß Markus

Anmerkung:
Hallo Markus!
Danke für Deinen Gästebucheintrag :)
Da hast Du vollkommen Recht, das ist wirklich ein wunderschöner Anblick wenn nach der trüben Sicht im Blue Hole das Wasser klar wird und kristallklares blaues Wasser das Riff wunderschön darstellt um die Kurve, vor allem wenn noch die Sonne die Korallen schön \"beleuchtet\". Das hat echt was!! :)
Stimmt, die Lifeguards sind da sehr sehr vorsichtig, da hengt schnell mal die rote Fahne... Ich denke mal, weil ja nicht alle Profis sind, deshalb die Absicherung. Auch ich war bei roter Fahne drinnen, den \"Revers\" unterschreiben und los gehts mit der Reise... :)
Auch das Südriff ist wirklich wunder-wunderschön!!
WOW - gleich 40 Stück und das für diese lange Zeit, ein HAMMER!! Bei mir waren es ca. 15-20 Stück für 21 oder 22 Minuten... :) War auch wunderschön, vor allem weil diese Gruppe fast immer auf der Wasseroberfläche zu finden war... :) Echt ein Highlight!!
Ja, der gute Wind... Wenn wir dass wüßten... :)
Ich kann nur so viel sagen, Reisezeit von Dezember bis März kann der Wind noch ausgiebiger sein, die restlichen Monate im Jahr ist ein Lotteriespiel... Wind gibt es Gott sei Dank so ziemlich immer am roten Meer, denn sonst wäre die Hitze ja kaum auszuhalten, aber wie viel kann niemand so genau sagen..
Ich habe schon oft gelesen, dass die Tage vor und nach dem Vollmond auch stürmischer sein können, war aber dieses Jahr gar nicht der Fall... Also da hab ich leider keine genaue Antwort auf Deine Frage... Wir hatten auch ein paar Tage die rote Fahne, aber wie gesagt, wenns nicht zu wild war, waren wir auch am Außenriff zu finden. Ich habe dann oft die Zeit genützt, in der Lagune mal eine Runde zu drehen, denn diese habe ich dieses Jahr eh ein bisschen vernachlässigt... :(
Danke Dir, wünsche euch auch noch weitere wunderschöne Erlebnisse - Über- und Unterwasser :)
GLG aus Freistadt,
Thomas
PS: Bist Du eine Verwandtschaft vom großen Löwen aus Österreich?? :) \"Tigern sie zum Löwen...\" :) ;)


E-Mail

Julia schrieb am 29.06.2014 - 11:27 Uhr

Hallo... Wow, ich weiß gar nicht genau was ich sagen soll. Ganz toller Bericht, der mir nun noch mehr Vorfreude gebracht hat... Smilie

Wir haben gestern kurzfristig Urlaub ins gorgonia beach Resort gebucht für nächste Woche schon Smilie

Samstag morgen sind wir da.

Ich bin letztes Jahr zum ersten mal geschnorchelt. Ist der Riff dann zu viel für mich? Bzw kann ich es einfach langsam versuchen irgendwo?
Kann man dort auch einfach am Strand ins Wasser gehen und von da aus langsam starten? Ich werde es auf jedenfall versuchen.
Mein Freund ist da eher zurückhaltend, daher wäre ein Versuch im flachen Wasser gut. Doch gibt es das?

Sind die Pools oft überfüllt? Oder relativiert sich das durch die Riffe?

Und nun noch eine letzte Frage: du hast von verschiedenen Meeresbewohnern gesprochen. Verschiedene waren giftig. Muss man sehr aufpassen? Und sind die Haie nahe dem Riff? Ich glaube da würde mein Herz kurz stehen bleiben wenn der unter mir schwimmen würde... Smilie

Liebe Grüße aus Deutschland, auch an deine Familie!

Julia

Anmerkung:
Hallo Julia! :)
Danke Dir...
Hey cool, eine perfekte Wahl - Gorgonia Beach... :)
Da braucht Ihr euch gar keine Sorgen machen, für Anfänger ist die Lagune ein perfekter Beginn zum Schnorchelprofi...
Ich empfehle euch Badeschuhe mit dazupassenden Flossen, der Einstieg in die Lagune ist durch gelbe Fahnen gekennzeichnet... Einfach die Badeschuhe oder besser Füßlinge anziehen und bei Knie oder hüfttiefen Wasser die Flossen anziehen, und schon kann die Reise beginnen... ;)
Die Lagune ist dazu wirklich perfekt geeignet...
Unbedingt in die nördliche Lagune gehen, die ist um einiges größer und Ihr könnt auch da schon mit etwas Glück tolle Meeresbewohner entdecken...(u.a. auch Schildkröten und versch. Rochen) Wenn Ihr euch dann schon sicherer seit, einfach mal bei ruhigerem Wetter (weniger Wind) mal das Außenriff vom Steg aus beschnorcheln, da ist es wirklich wunderschön...

Wir waren in beiden Aufenthalten im Gorgonia jeweils nur einmal im Pool, aber auch da hat man immer eine freie Liege bekommen, sollte also kein Problem sein...

Natürlich gibt es auch giftige Meeresbewohner an Korallenriffen, googelt einfach mal danach und schaut euch die Fische genau an... (zB Rotfeuerfisch, Steinfisch, Blaupunktrochen usw.) Einfach nichts (!!) berühren (auch keine Korallen usw., denn da gibt es auch verschiedene die Schmerzen verursachen können wie zB Feuerkorallen, Anemonen usw.).
Natürlich auch keine Fische füttern, keine Fische berühren oder einengen, Abstand halten und gucken oder fotografieren, dann kann nichts schief gehen...
Bezüglich Haie... Die Riffhaie die Ihr dort event. mit viiiel Glück antreffen könnt sind sehr sehr scheue Lebewesen, die tun euch nichts, einfach ruhig verhalten und nicht hecktisch werden, aber meistens wenn man einen Hai sieht, ist der schon wieder weg... :) Also keine Panik... Ihr könnt euch glücklich schätzen wenn Ihr welche seht... Ein Riffhai kann unter euch durchschwimmen oder auch vom Riffdach herunter kommen, aber dann sind sie schnell wieder weg... ;)

Wünsche euch einen wunderschönen Urlaub,
GLG aus Oberösterreich,
Thomas


E-Mail

Anja schrieb am 29.06.2014 - 10:23 Uhr

Hallo Thomas.
Ein großes Lob für deine tollen Berichte. Ich hab mal ne frage. Welches hotel ist schoener. Das gorgonia oder das makadi. Wir waren 3 x zum schnorcheln auf den Malediven. Wie im Paradies. Aber nun ist unsere Tochter 9 Jahre und nur schnorcheln ist dann etwas langweilig. Also hotel waere nicht schlecht. Aber welches? Zum gorgonia sind es nochmal 2 Stunden mit dem bus. Wie weit ist es vom Flughafen zum Grand makadi? Liebe gruesse Anja

Anmerkung:
Hallo Anja!
Danke für Deinen Gästebucheintrag und Dein Lob :) Hmm, das ist schwer zu beantworten... Beide Hotels sind sehr schön, es kommt immer drauf an was man genau im Urlaub machen oder erleben möchte. In der Makadi Bay ist ein Hotel nach dem anderen, man kann schön am Strand entlang spazieren gehen am Abend usw. (Strandpromenade) - Das Gorgonia steht alleine in der Wüste, rund um das Hotel ist nur Wüste, dafür kann man Unterwasser seltene Meeresbewohner (Riffhaie, Dugongs usw.) antreffen, wo es in der Makadi Bay sehr sehr schwierig wird solche Bewohner anzutreffen... Das Hausriff war auch in der Makadi Bay schön und noch größenteils intakt zu unserer Reisezeit... :) Zum Gorgonia sind es vom Flughafen Marsa Alam ca. 1,5-2 Stunden (je nach dem wie viele Hotelstopps vorher gemacht werden) und von Hurghada in die Makadi Bay ca. 30-45 Minuten. Recherchiert einfach ein bisschen im Internet, macht euch selber das bestmögliche Bild von euren Destinationen und fällt dann eine Entscheidung :) Wünsche euch einen wunderschönen Urlaub, GLG aus Oberösterreich, Thomas


E-Mail

Susanne und Thomas schrieb am 23.06.2014 - 21:43 Uhr

Hallo Thomas,
wie geil ist das denn? Wir haben noch nie einen solch ausführlichen und super schön gemachten Reisebericht wie Deinen gesehen.
Sind auch begnadete Schnorchler und waren schon zig mal in Ägypten. 1x in Marsa Alam in der Coraya Bay und ansonsten an der Makadi Bay. Im April haben wir uns zu meinem runden Geburtstag dann mal etwas Besonderes gegönnt....die Malediven!!!! Das war natürlich der absolute Knaller, allerdings nicht jährlich machbar....
Nun soll es in Ägypten mal an eine andere Stelle gehen....und heute sind wir aufs Gorgonia, Deinen Urlaubsbericht im Holidaycheck und somit auf Deine Homepage gestossen. Kompliment! Super super schön und sehr informativ. Allerdings haben wir noch ein paar Fragen: kann man am Gorgonia auch einfach mal nur so schwimmen? Welchen Zimmerblock kannst Du empfehlen (wir hätten schon gern den Meerblick und im 1. Stock)? Hast Du vom Hotel die Email-Adresse (wg. Zimmerwunsch)? Natürlich würden wir uns auch riesig darüber freuen, wenn Du uns den Hotspot schicken würdest Smilie
PS: wir filmen übrigens auch mit der GoPro Hero 3 Black Edition......einfach geil. Allerdings habe ich die Maledivenvideos noch nicht verarbeitet, bzw. noch keinen Film daraus erstellt....denke mal, das ganze dauert Wochen.....
Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend wünschen Dir Susanne und Thomas (aus Nordhessen).

Anmerkung:
Hai Ihr Zwei! :)
Danke für den supernetten Gästebucheintrag :)
Hmmm... Malediven - das hat schon was :) Aber welches Atoll - welche Insel?? Suche schon ewig nach dem perfekten Platz dort :) Bis jetzt ist es immer wieder Ägypten geworden... :) Natürlich könnt ihr auch einfach so schwimmen gehen, entweder über den Steg, oder auch in der Lagune, aber ich würde trotzdem immer Badeschuhe oder Füsslinge empfehlen, auch beim Schwimmen. Schnorcheln dann mit Flossen... Wenn Ihr aber die Unterwasserwelt dort gesehen habt, werdet ihr wahrscheinlich (so wie wir) immer schnorcheln gehen... :) Punkto Zimmerblock mache ich keine Empfehlung, der eine mag lieber weiter am Strand, der andere weiter am Restaurant oder Pool usw.. Am besten über die Gorgonia Webseite mit dem Hotel Kontakt aufnehmen. Eine Hotelkarte findet Ihr in meinem Reisebericht, einfach da mal gustieren wo ihr gerne sein wollt usw... Der Top-Spot müsste schon bei euch sein ;) Diese GoPro ist wirklich der Hammer, aber nach dem Urlaub soooo viel Arbeit einen tollen Film daraus zu machen, sitze immer noch dabei, bzw. hab noch gar nicht richtig angefangen wegen dem hohen Zeitaufwand.. Da sind schöne Fotos viel leichter und schneller handzuhaben.. Aber irgendwann ist das Video dann mal fertig, oder vorher ich!? :) Danke, wünsche euch auch noch einen schönen Abend und natürlich noch viele schöne Urlaube, GLG nach Germany, Thomas


E-Mail

Anja schrieb am 23.06.2014 - 20:44 Uhr

Moin Thomas,
schöne Grüße aus dem hohen Norden von Deutschland Smilie
Toller Bericht mit noch besseren Fotos-und das so kurz nach dem Urlaub. Welche Kamera hast du für die Bilder genutzt?
Wir waren letzen Winter das zweite Mal im Gorgonia, mein Highlight war ein Napoleon am Südriff Smilie
Vielleicht fahren wir dieses Jahr wieder dort hin. Würdest du uns auch die Infos für den Hotspot (der Wahrscheinlich jetzt schon ein Coldspot ist Smilie )zukommen lassen?
Vielen Dank
Anja

Anmerkung:
Hallo Anja!
Danke für Deinen Gästebucheintrag und Dein Lob! :) Für die Unterwasserbilder haben wir immer noch 2 Canon Ixus 95is mit den dazugehörigen UW-Gehäuse in Verwendung. Hmm, ein Napoleon ist immer was wunderbares... Nur leider schon sehr selten geworden, zumindest bei uns in den letzten Jahren im Süden. Dieses Jahr hatten wir einen Napoleon am Nordriff, aber sehr tief unten... Ein kurzes Video gibt\'s davon auf meiner GoPro, aber die Videos sind seeeehr viel Arbeit, der Film ist noch nicht fertig.. Hmm, also ein Cold-Spot glaub ich mal nicht, wir sind auch dieses Jahr wieder fündig geworden... :) Der Top-Spot müsste schon bei euch sein, wünsche euch jetzt schon mal einen schönen Urlaub, egal ob Gorgonia oder in ein anderes Hotel, GLG aus Oberösterreich, Thomas


E-Mail

Edi schrieb am 23.06.2014 - 18:40 Uhr

Hallo Thomas!
Fliegen am Donnerstag den 26.6. ins Gorgonia Bech. Hast Dir wirklich Mühe gegeben mit Deiner Homepage und dem Urlaubsbericht über das Gorgonia Beach Hotel! Ist wirklich eine Bereicherung Deinen Urlaubsbericht zu lesen!! Tolle Fotos !
Danke für Deine Mühe !! Smilie

Anmerkung:
Hallo Edi!
Danke für Deinen Gästebucheintrag und Dein Lob! :) Dann wünsche ich euch einen wunderschönen Urlaub im Gorgonia, geht ja schon los bei euch in 2 Tagen :) GLG aus Freistadt, Thomas


E-Mail

 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!